Fernweh-Rezept: Vietnamesischer Eiskaffee

Mit Kaffee aus den kühlen Bergen von Dalat und vietnamesischem Rezept bringt dieser etwas andere Eiskaffee Erfrischung an heissen Tagen. Stark, kühl und exotisch.

 

Wer sehnt sich nicht nach Abkühlung, wenn die Hitzewelle kein Ende zu nehmen scheint? Wir Kälte-geplagten Schweizer schmelzen schon fast, wenn es drei Tage hintereinander 30 Grad ist. Der Kaffee, den Sie für dieses Erfrischungsrezept brauchen, kommt aus einem Land, das sich von der subtropischen in die tropische Klimazone erstreckt. In Vietnam sind solche Temperaturen Alltag. Kein Wunder, gibt es dort auch einer der erfrischendsten Eiskaffees der Welt. Mit diesem Rezept können Sie vietnamesischen Eiskaffee aus biologisch abbaubaren Kaffeekapseln selber machen.

Für eine Portion brauchen Sie:

  • 1 Glas
  • 2 bis 4 ml Kondensmilch, gesüsst
  • Eiswürfel oder Crushed Ice
  • 1 bis 2 Kapseln ESPRESSO SUPREME

Und so geht’s:

  1. Geben Sie etwas gezuckerte Kondensmilch direkt aus der Tube ins Glas. Der Boden des Glases sollte mit einer Schicht davon bedeckt sein. Je nachdem, wie süss Sie Ihren Kaffee mögen, können Sie die Schicht dicker oder dünner machen. Auf unserem Bild mag jemand seinen Kaffee sehr süss ;-) 
  2. Füllen Sie das Glas bis oben mit Eiswürfeln oder Crushed Ice.
  3. Geben Sie eine ESPRESSO SUPREME Kapsel in Ihre Kaffeemaschine, drücken Sie die Espresso-Taste, lassen Sie den kurzen Schwarzen direkt über das Eis ins Glas laufen. Wenn Sie Ihren Eiskaffee stark mögen, können Sie den Vorgang wiederholen. 
  4. Dann mit einem langen Löffel kräftig umrühren – geniessen und erfrischen lassen.

Cà Phê – Vietnamesischer Kaffee

Viele Touristen mag es überraschen: Kaffeetrinken gehört in Vietnam so sehr zum Alltag wie bei uns die Butter aufs Brot. Vietnam ist bekannt für seinen exotischen Kaffee, der sich vor allem durch seine intensiven Nuss- und Schokoladennoten auszeichnet. Zudem ist er um einiges Stärker als jeder Espresso, den wir in Europa kennen.
Angebaut wird vietnamesischer Kaffee vor allem in Dalat, einer Stadt im zentralen Bergland Vietnams. Von dort kommen auch die Robusta-Kaffeebohnen für unseren ESPRESSO SUPREME in biologisch abbaubaren Kaffeekapseln
Die traditionelle Zubereitung von vietnamesischem Kaffee ist etwas anders, als wir sie in unseren Breitengraden kennen. Deshalb entspricht dieses Rezept zugegebenermassen auch nicht 100 Prozent dem vietnamesischen Original – genauso erfrischend schmecken tut es aber schon. In Vietnam wird gemahlener Kaffee in einen kleinen Metallfilter gegeben, der auf einer Tasse steht. Das Kaffeepulver wird mit kochendem Wasser übergossen und tropft langsam in die Tasse. Getrunken wird Kaffee in Vietnam schwarz oder mit gezuckerter Kondensmilch – und meist als Eiskaffee.




Sergio D'Agostino
Sergio D'Agostino

Autor



Erweiterte Suche → Vielen Dank für den Eintrag in unsere Mailingliste! Vielen Dank! Wir werden Sie benachrichtigen, sobald das Produkt verfügbar ist! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Ihr Warenkorb ist leer Zwischensumme Hinweis zur Kasse Weiter einkaufen Erfolg In den Warenkorb