Kaffeewissen: Der perfekte Latte Macciato

Heisse Milch, herrlicher Espresso und himmlischer Milchschaum in einem hohen Glas … So sieht der perfekte Latte Macciato aus. Ihn selbst zuzubereiten ist gar nicht so schwierig – wenn man einige Punkte beachtet.

 

Das A und O: die Zubereitung der Milch

Die italienische Kaffeekreation Latte Macchiato heisst auf Deutsch übersetzt „gefleckte Milch“. Der Milchschaum ist dann auch der Teil des Latte Macchiato, mit dem die perfekte Kreation steht und fällt. Er sollte stabil, cremig und dicht sein.

Verwenden Sie für den Milchschaum am besten Vollmilch. Sie ergibt einen cremigen und vollmundigen Milchschaum.

Haben Sie zuhause eine Kaffeemaschine mit Dampfdüse, können Sie die Milch damit aufschäumen. Alternativ dazu können Sie den Milchschaum auch mit einem elektrischen oder mechanischen Milchaufschäumer zubereiten. Es gibt davon diverse Variationen.

Für die Zubereitung mit Dampfdüse drehen Sie die Dampfdüse vor dem Verwenden kurz auf, während Sie sie in ein anderes Gefäss halten, um sie zu reinigen. Achtung, heiss!

Geben Sie die Milch in ein Edelstahlkännchen. Tauchen Sie den Dampfhahn tief in die Milch und drehen Sie die Dampfdüse wieder auf. Halten Sie das Kännchen in einem 45-Grad-Winkel zur Maschine und bewegen sie das Kännchen in leichten Kreisbewegungen auf und ab. Es entsteht ein dichter Milchschaum. Die Milch sollte nicht heisser werden als etwa 60 bis 70 Grad.  

Geben Sie nun den Milchschaum bereits schon in ein hohes Glas, bis dieses einen Zentimeter unter den Rand gefüllt ist. Der Milchschaum darf nun einige Minuten so stehen bleiben, während Sie den Espresso zubereiten.

Der Espresso

Bereiten Sie einen Espresso zu in einem kleinen Kännchen zu. Wer es stärker mag, macht einen doppelten Espresso. Für die Zubereitung des perfekten Latte Macciato können wir die Sorte DOLCE der Ethical Coffee Company wärmstens empfehlen. Die würzigen Noten dieses reinen Arabica harmonieren perfekt mit der Milch.

Schichten Sie!

Giessen Sie langsam und vorsichtig den Espresso aus der Kanne in das Glas mit Milchschaum. Der Espresso sollte sich nun als mittlere Schicht zwischen Milch und Milchschaum sammeln. 

Variieren Sie!

Es gibt zahlreiche Sirupsorten, mit denen Sie Ihren Latte Macciato verfeinern können. Probieren Sie doch einmal einen Haselnuss- oder Mandel-Macchiato. Oder doch lieber den klassischen Caramel- oder Vanille-Macchiato?

Wenn Sie mit Ihrem Latte Macchiato in einen echten Hingucker verwandeln wollen, verteilen Sie etwas geschmolzene Schokolade oder Schokoladensirup auf der Innenwand des Glases, bevor Sie die geschäumte Milch ins Glas füllen. Die Schokolade fliesst am Glas runter und es entsteht ein dunkles Schokoladenmuster. Bestäuben Sie den fertigen Latte Macciato mit Kakao.


Sergio D'Agostino
Sergio D'Agostino

Autor



Erweiterte Suche → Vielen Dank für den Eintrag in unsere Mailingliste! Vielen Dank! Wir werden Sie benachrichtigen, sobald das Produkt verfügbar ist! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Ihr Warenkorb ist leer Zwischensumme Hinweis zur Kasse Weiter einkaufen Erfolg In den Warenkorb